Mond - Geschichte - Kalender 

© Mission Mond
Keltischer Sonnenkalender
Die Anzahl der Tage des Sonnenjahres wurde im keltischen Kalender in 8 Abschnitte zerlegt. Neben den Sonnwenden waren insbesondere das Beltain-Fest und das Samhain-Fest von besonderer Bedeutung. Beltain entspricht unserer heutigen Walpurgisnacht (30.4.), Samhain dem christlichen Allerheiligen (1.11.) bzw. dem Halloween.

Durch Markieren der Richtungen zu den entsprechenden Sonnenaufgangspunkte durch Steine oder Holzpfosten entstanden "Kalenderbauwerke". Deren Funktion war die eines heiligen Ortes, an dem astral-religiöse Kulte zelebriert wurden.

» zurück zum Artikel




 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Prof. Dr. Bruno Deiss

In Zusammenarbeit mit dem Physikalischen Verein, Frankfurt a.M.
© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.