Mond - Sonnenfinsternisse - Daten von 2003 bis 2020 

 « vorherige
nächste » 

Totale Sonnenfinsternis am 29.03.2006

Bild vergrößernSichtbarkeit (Verlauf)
©Kosmos Planetarium Bessel 4.0
Finsternistyp: Total
Finsternisart: Zentral

Finsternis beginnt:
29. Mrz. 2006, 07:36 GMT
Ort: 14° 27’ S / 337° 54’ O

Größte Finsternis:
29. Mrz. 2006, 10:32 GMT
Ort: 29° 18’ N / 022° 35’ O
Bild vergrößernVerlauf (Details)
©Kosmos Himmelsjahr

Finsternis endet:
29. Mrz. 2006, 12:45 GMT
Ort: 43° 26’ N / 083° 03’ O


Größe der Finsternis: 1,034
Dauer (Totalität): 4 Min., 07 Sek.

Sichtbarkeitszone:
Ostbrasilien, Atlantik, Ghana, Togo, Benin, Nigeria, Niger, Tschad, Libyen, Agypten, Mittelmeer, Türkei, Kasachstan, Südrußland

Ein Muss für wüstenerprobte Eklipsen-Fans! Das Finsternis-Maximum mit einer Schattenbreite von etwa 180 Kilometern liegt im Grenzgebiet der Länder Niger, Tschad und Libyen. Einfacher ist die Totalitätszone in der östlichen Türkei zu erreichen, wo sie die Totalitätszone der Finsternis vom 11. August 1999 kreuzen wird.

Weiter:
» Ringförmige Finsternis am 22. Sep. 2006

Allg. Infos:
» Erläuterungen zu den Finsternisdaten




 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Redaktionsbüro cclive

In Zusammenarbeit mit dem Physikalischen Verein, Frankfurt a.M.
© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.