Mond - Geologie - Geologie des Mondes 

© Deiss
Der Mond im Querschnitt
Die Mondkruste (grau) ist unterschiedlich dick. Der darunter liegende Mondmantel kann in eine feste Lithosphäre (blau) und eine plastisch verformbare Asthenosphäre (rot) eingeteilt werden. Im Innern des Mondes befindet sich vermutlich ein Eisen/Schwefel-Kern (gelb) mit weniger als 350 km Radius.

» zurück zum Artikel




 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Prof. Dr. Bruno Deiss

In Zusammenarbeit mit dem Physikalischen Verein, Frankfurt a.M.
© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.