Mars - Einführung 

Bahn

Bild vergrößernBahn des Mars
(Erde und Mars zur Verdeutlichung der Größenverhältnisse in 5.000facher Vergrößerung)
©RedShift CD-ROMs
Der Mars ist am besten zu beobachten, wenn er der Sonne am Himmel gegenübersteht. Bei einer solchen Oppositionsstellung rückt der Mars ziemlich nahe an die Erde heran und wendet uns seine sonnenbeschienene Seite zu.

Da die Marsbahn alles andere als kreisförmig ist, verändert der Mars seinen Abstand zur Sonne und damit auch zur Erdbahn. Wenn eine Marsopposition im sonnennächsten Punkt der Marsbahn eintritt, rücken Mars und Erde besonders nahe zusammen - der Abstand ist dann lediglich halb so groß wie bei einer ungünstigen Opposition. Vor dem Zeitalter der Raumfahrt boten solche sonnennahen Marsoppositionen die besten Beobachtungsmöglichkeiten.

Weiter:
» Die Marsoberfläche




 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  C. Vester/cc-live

In Zusammenarbeit mit dem Physikalischen Verein, Frankfurt a.M.
© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.