« Chronologie »
Zond - Zond 4 (004) - Proton K (005)  

Zond 4
(Sojus 7K-L1/6L)

Unbemannter Testflug für eine bemannte Mondumrundung mit Rückkehr zur Erde. Bei der Rückkehr zerstört.

» Daten:
Start:  02. Mrz. 1968, 18:29 GMT
Ende:  04. Mrz. 1968
Eintritt in die Atmosphäre (Erde)
» Nutzlast:  Protonen-Detektoren
Leergewicht im Orbit: ca. 5.375 kg

Bild vergrößernStart einer Proton 8K82K / 11S824
©RKI

Gestartet als Tochterkörper der erdumkreisenden Plattform Tyazheliy-Sputnik. Mit Zond 4 sollte der Flug einer Sonde bis in Mondentfernung und der darauffolgende Wiedereintritt in die Erdatmosphäre getestet werden. Dazu wurde Zond 4 in eine Entfernung von ca. 300.000 km von der Erde positioniert, aber 180° vom Mond entfernt, um Komplikationen durch die Schwerkraft des Mondes zu vermeiden.

Nach den Systemtests kehrte die Sonde zu einem Wiedereintrittstest in die Nähe der Erde zurück. Durch einen Steuerungsfehler war der Wiedereintrittswinkel allerdings zu steil und der Flugkörper wurde in 10 km Höhe über dem Golf von Guinea durch die Bodenkontrolle zerstört.

Nächste Mission:
» Zond 5





 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Redaktionsbüro cclive

© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.