« Chronologie 
Lunar Orbiter - Lunar Orbiter 5 (005) - SLV-3 Atl. (047)  

Lunar Orbiter 5
(LO-E)

Abschluss der Kartographierung der Mondrückseite.

» Daten:
Start:  01. Aug. 1967, 22:33 GMT
Ziel:  Umlaufbahn (Mond): 05. Aug. 1967
Ende:  31. Jan. 1968
Einschlag (Mond)
» Nutzlast:  Abbildendes System, wissenschaftliche Experimente
Leergewicht im Orbit: 390 kg

Bild vergrößernDie Hadley-Rille
©NASA

Die letzte Lunar Orbiter Mission hatte die Aufgabe, einige Nachbeobachtungen für potentielle Surveyor- und Apollolandeplätze durchzuführen. Hauptziel war es allerdings diesmal, noch unbekannte Oberflächenbereiche der erdabgewandten Seite des Mondes zu fotografieren. Die Sonde sammelte zwischen dem 6. und 18. August 1967 ihre optischen Daten und dokumentierte 99% der gesamten Mondoberfläche.

Bild vergrößernAristarchus Krater
©NASA

Mit dem kontrollierten Aufschlag der Sonde auf der Mondoberfläche am 31. Januar 1968 endete diese erfolgreiche Mission. Viele wertvolle Erkenntnisse konnten gewonnen werden. Der Mond war nun hochauflösend kartographiert und vermessen. Die Strahlungswerte in seiner Umgebung waren ebenso bekannt wie die Häufigkeit von Mikrometeoriten oder lokal abweichende Gravitationsverhältnisse. Der Weg für bemannte Landungen auf seiner Oberfläche war bereitet.





 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Redaktionsbüro cclive

© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.