Chronologie »
Lunar Orbiter - Lunar Orbiter 1 (001) - SLV-3 Atl. (028)  

Lunar Orbiter 1
(LO-A)

Die erste Sonde der NASA in einer Umlaufbahn des Mondes.

» Daten:
Start:  10. Aug. 1966, 19:26 GMT
Ziel:  Umlaufbahn (Mond): 14. Aug. 1966
Ende:  29. Okt. 1966
Einschlag (Mond)
» Nutzlast:  Abbildendes System, wissenschaftliche Experimente
Leergewicht im Orbit: 385,6 kg

Bild vergrößernKorolev Krater
©NASA/LPI

Lunar Orbiter 1 nahm die Suche nach möglichen Landeplätzen auf der Mondoberfläche erfolgreich in Angriff, obwohl es zunächst technische Probleme mit einem Navigationssensor sowie mit der Wärmeregulierung gab. Zwischen dem 18. August und dem 14. September 1966 konnten 47 hochauflösende und 187 Aufnahmen mit mittlerer Detailauflösung übermittelt werden. Daneben gab es auch Experimente zur Strahlungsintensität sowie zur Gefährdungsabschätzung durch Mikrometeorite. Die Mission endete am 29. Oktober 1966 nach 577 Mondorbits mit dem Aufschlag der Sonde auf der Mondoberfläche.

Bild vergrößernTsiolkovskiy Krater
©NASA/LPI

Wegen der technischen Probleme zu Anfang der Mission wurde die geplante Missionsdauer von einem Jahr nicht erreicht. Der Treibstoff für Lageregelung und Bahnkorrekturen war bereits knapp geworden. Da außerdem Störungen durch den Orbiter bei der Kommunikation mit der zweiten Mission befürchtet wurden, entschloss man sich dazu, die Sonde zu zerstören.

Nächste Mission:
» Lunar Orbiter 2





 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Redaktionsbüro cclive

© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.