Mars Express - Experimente - ASPERA 

© MPAE/IRF/astrolink.de

Neutral Particle Detector (NPD)

Mit dem NPD-Instrument werden neutrale Wasserstoff- und Sauerstoffatome im Energiebereich von 0,1 – 10 keV detektiert.

Das NPD-Instrument besteht aus zwei identischen Detektoren. Zwei Platten im Abstand von 4,5 mm, die jeweils einen 90 Grad Sektor bilden und zwischen denen eine elektrische Spannung zur Herausfilterung von elektrisch geladenen Teilchen bis etwa 70 keV herrscht, bilden die grob richtungsabhängige Einlasspforte eines jeden Detektors. Die energiereichen Neutralteilchen (ENA) gelangen schließlich durch eine 4,5 mal 4,5-mm große Öffnung auf ein spezielles Material, aus dem sie Sekundärelektronen herausschlagen.

Die gemessene Flugzeit der Sekundärelektronen innerhalb einer 8 cm langen Flugstrecke gibt Auskunft über die Geschwindigkeit des ursprünglichen ENA. Aus der Gesamtmenge von erzeugten Sekundärelektronen einer bestimmten Flugzeit kann die Masse des ENA bestimmt werden.

» Weitere Infos zur Mission Mars Express

» zurück zum Artikel





 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Redaktionsbüro cclive

© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.