Neptun - Einführung 

Neptun

Bild vergrößernBahn des Neptun im Verhältnis zu den Bahnen von Erde, Jupiter, Saturn und Uranus
©RedShift CD-ROMs
Neptuns Entdeckung war kein Zufall. Unabhängig voneinander haben der Engländer John Adams und Urbain LeVerrier in Frankreich seine Position anhand seines Einflusses auf die Bahn des Uranus vorausberechnet.

Als Johann Galle in Berlin am Abend des 23. September 1846 die entsprechende Himmelsregion absuchte, fand er ihn nahe der angegebenen Position.

Bild vergrößernNeptun
©NASA/JPL
»Voyager 2

Neptun gehört zu den Gasriesen, doch können wir ihn nur mit einem Fernrohr beobachten, denn er ist etwa 30-mal so weit von der Sonne entfernt wie die Erde. Neptun braucht für einen Umlauf 165 Jahre und ist entsprechend noch nicht wieder an den Ort seiner Entdeckung zurückgekehrt.

Neptun ist rund viermal so groß wie die Erde: Er hat einen Durchmesser von rund 50.000 Kilometern und ist nur wenig kleiner als Uranus.

Weiter:
» Magnetfeld und Ringsystem




 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  C. Vester/cc-live

In Zusammenarbeit mit dem Physikalischen Verein, Frankfurt a.M.
© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.