Erde - Landschaftsformen - Erdbeben 

© NDGC/NOAA
19.9.1985: Das Beben von Mexiko
Am 19. September 1985 kam es an der Pazifikküste von Mexiko zu einem Erdbeben mit einer Magnitude von 8,1 auf der Richterskala. Die größten Schäden entstanden 360 km entfernt vom Epizentrum in einem 25 km² umfassenden Gebiet von Mexico City. 10.000 Bewohner der 18-Millionen-Stadt kamen ums Leben, 50.000 wurden verletzt und 250.000 Menschen obdachlos. Auf dem Bild ist das zusammengestürzte Juarez Hospital zu sehen, in dessen Trümmern 400 Menschen (Patienten und medizinisches Personal) umkamen.

» zurück zum Artikel




 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Redaktionsbüro cclive

In Zusammenarbeit mit dem Physikalischen Verein, Frankfurt a.M.
© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.