Venus Express - Experimente - VeRa 

© ESA

Cebreros auf Empfang

28.09.2005: Baugleich zur Riesenantenne im australischen New Norcia hat die ESA am 28. September im nahe Madrid gelegenen Ort Cebreros die zweite 35-Meter-Antennenanlage in Betrieb genommen, mit der die X-Band und S-Band Radio-Trägersignale von Venus Express empfangen werden können. Die Steuerung der interplanetaren Reise erfolgt im Esa-Satellitenkontrollzentrum (Esoc) in Darmstadt.

» Weitere Infos zur Mission Venus Express

» zurück zum Artikel





 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Redaktionsbüro cclive

© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.