ISS - ISS EC-13/14 (079) - Discovery (032)  

© ESA

Strahlendosimetrie: ALTCRISS

Das Bild zeigt den für das Experiment ALTCRISS genutzten Detektor für kosmische Strahlen (AST/Sileye-3)

ALTCRISS (Alteino Long Term Monitoring of Cosmic Rays on the International Space Station) ist ein ESA-Experiment, mit dem die Effekte der Abschirmung von kosmischen Strahlen untersucht werden, abhängig von Lage und Orientierung des Messgerätes und im Hinblick auf verschiedene Abschirmungsmaterialien, die über das Aufnahme Fenster des Alteino-Instruments gelegt werden.

ESA-Astronaute Roberto Vittorio setzte den Alteino Detektor bereits während der Europäischen Missionen Marco Polo und Eneide ein. Er besteht aus einem Detektor für kosmische Strahlen (AST/Sileye-3) und einem Elektroenzefalografen, der aber im Altcriss Projekt nicht eingesetzt wird. Die erhaltenen Daten werden genutzt, um die Strahlenbelastung in einem Raumfahrtzeug besser zu verstehen und um eine wirksame Abschirmung bereitstellen zu können.

» zurück zum Artikel





 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Redaktionsbüro cclive

© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.