« Chronologie »
Explorer - Explorer 49 (049) - Delta (098)  

Explorer 49
(RAE-B)

Radioastronomie-Satellit im Mondorbit.

» Daten:
Start:  10. Juni 1973, 14:13 GMT
Ziel:  Umlaufbahn (Mond): 15. Juni 1973
Ende:  26. Apr. 1977
Letzter Kontakt
» Nutzlast:  Wissenschaftliche Experimente
Leergewicht im Orbit: 330,2 kg

Bild vergrößernStart
©NASA

Nach Beendigung der Apollo Missionen war Explorer 49 für die nächsten 21 Jahre die letzte Mission, die den Mond erreichte. Allerdings wurde mit diesem Satelliten nicht der Mond untersucht, sondern die Radiostrahlung der Sonne, der Planeten und der Galaxis.

Während die 1968 gestartete Vorläufermission Radio Astronomy Explorer A (Explorer 38) im Erdorbit kreiste, wurde RAE-B in eine Mondumlaufbahn etwa 1000 km über der Mondoberfläche gebracht. Insbesondere wenn sich der Satellit auf der Mondrückseite befand, konnte die kosmische Radiostrahlung unbeeinflusst von irdischen Störungen gemessen werden.

Der Radioastronomie-Satellit war ausgestattet mit zwei 18 Meter großen Dipolantennen und vier Drahtantennen von 458 Meter Spannweite. Mit den Radiometern wurde auf 9 Frequenzen im Bereich von 25 kHz bis 13,1 MHz der Himmel nach Radioquellen durchsucht. In diesem Frequenzbereich sind von der Erde aus wegen der abschirmenden Ionosphäre kaum Messungen möglich.

Nächste Mission:
» Explorer 59





 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Redaktionsbüro cclive

© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.