Übersicht »
Clementine - Experimente 

Kamera-Systeme

Bild vergrößernVergleich der Kamera-Systeme
©NASA
»Clementine
An Bord befanden sich mehrere Kameras, mit denen die gesamte Mondoberfläche in unterschiedlichen spektralen Farben kartiert wurde. Der Mond strahlt nicht nur sichtbares Licht ab, sondern auch UV- und Infrarotstrahlung, die zusätzliche Information über die Eigenschaften der Mondstrukturen liefern.

CCD-Kamera für UV und sichtbares Licht (UV/Vis)
Mit dieser Kamera wurden die meisten Aufnahmen im sichtbaren und UV-Spektrum gemacht.

Hochauflösende CCD-Kamera
Diese Kamera mit einem extrem engen Blickwinkel wurde für die Aufnahme hochauflösender Bilder verwendet.

CCD-Kamera für Nah-Infrarot (NIR)
Kamera für Aufnahmen im Infrarot-Spektrum

CCD-Kamera für langwelliges Infrarot (LWIR)
Kamera für Aufnahmen im Infrarot-Spektrum

2 Star-Tracker-Kameras ("wide field of view" Kameras)
Diese empfindlichen Kameras machten Aufnahmen von Sternbildern, die für die Navigation von Clementine benötigt wurden





 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Prof. Dr. Bruno Deiss

© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.