« Chronologie »
Mercury - LJ-5 (009) - Little Joe (006)  

Little Joe 5
(LJ-5)

Fehlgeschlagener Testflug mit der ersten Mercury-Kapsel aus der Serienproduktion.

» Daten:
Start:  08. Nov. 1960
Ende:  08. Nov. 1960
Wasserung

Bild vergrößernVor dem Start
©NASA/JSC

Nach den erfolgreichen Flügen der beiden Rhesusaffen mit Hilfe der Little-Joe-Trägerrakte sollte am Tag der Präsidentschaftswahlen, bei der Präsident Kennedy gewählt wurde, dieses Raketensystem einem weiteren Test unterzogen werden. Dabei sollte zum ersten Mal eine vollständige Mercury-Kapsel aufmontiert werden.

Bereits 16 Sekunden nach dem Start passierte es: Obwohl die Triebwerke der Rakete noch vollen Schub lieferten, zündete die Kapsel ihrerseits zu früh und die Verbindungsklammern lösten sich nicht. Und dabei blieb es. Die Klammern hielten das System zusammen, bis die Rakete schließlich auf der Meeresoberfläche aufschlug und in tausend Stücke zerbarst. Von der Rakete konnten aus rund 22 Metern Tiefe etwa 60 Prozent, von der Kapsel nur noch 40 Prozent geborgen werden. Umfangreiche Untersuchungen der Klammern waren die Folge, um herauszufinden, warum sie sich nicht gelöst hatten.

Nach diesem Fehlschlag war der Plan, einen Menschen mit der Rakete auf die Reise zu schicken, erst einmal wieder in weite Ferne gerückt. Das Risiko war zu groß. Um es zu verkleinern, wurden in den folgenden Monaten die Testflüge mit den anderen beiden Typen von Trägerraketen intensiviert.

Nächste Mission:
» Mercury-Redstone 1





 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Redaktionsbüro cclive

© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.