Übersicht 
Huygens - Titan 4B (002)  

 « vorheriges
nächstes » 
© ESA / NASA / JPL / University of Arizona
Wassereis und Methanquellen
14. Jan. 2005: Bei der helleren linienartigen Struktur in der Bildmitte könnte es sich um Wassereis auf der Oberfläche des Mondes handelnb. Die kurzen, dunkleren Kanäle wurden möglicherweise durch Quellen flüssigen Methans geformt und sind weniger aufgrund von Methan-Niederschlägen entstanden.





 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Redaktionsbüro cclive

© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.