« Chronologie »
MIR - Mir EO-20 (114) - Sojus U2 (089)  

Chronologie

Beginn
Ereignis
Ende
03. Sep. 1995
Start

09:00:23 GMT
Trägerrakete: » Sojus-U2 [11A511U2] (089)
Start von: Baikonur, LC 1

05. Sep. 1995
Manöver 29. Feb. 1996

10:29:53 GMT
Ankopplung der Sojus TM-22 am Kopplungsstutzen der vorderen Umstiegs-Sektion (-X) des Mir-Basisblocks
07:20:06 GMT
11. Sep. 1995
Manöver

03:30:44 GMT
Abkopplung der Sojus TM-21 vom hinteren Kopplungsstutzen des Moduls Quant 1 der Mir
10. Okt. 1995
Manöver 19. Dez. 1995

20:32:40 GMT
Ankopplung der Progress M-29 am hinteren Kopplungsstutzen des Moduls Quant 1 der Mir
09:15:05 GMT
20. Okt. 1995
Außenbordmanöver 20. Okt. 1995

11:50 GMT
Erstes EVA der ESA
Dauer: 05 Std., 16 Min.
(Awdejew, Reiter)

17:06 GMT
14. Nov. 1995
Manöver

07:16:53 GMT
Kopplung des vom Space Shuttle gelieferten Shuttle-Mir Kopplungsadapters an den Andockstutzen am Kopplungsstutzen des Moduls Kristall in Richtung der -Z Achse der Mir
15. Nov. 1995
Manöver 18. Nov. 1995

06:27:38 GMT
Ankopplung des Space Shuttle Atlantis STS 74 am Shuttle-Mir Kopplungsadapter des Moduls Kristall in Richtung der -Z Achse der Mir
08:15:44 GMT
18. Nov. 1995
Manöver

08:15:44 GMT
Abkopplung des Space Shuttle Atlantis STS 74 vom Shuttle-Mir Kopplungsadapter des Moduls Kristall in Richtung der -Z Achse der Mir
08. Dez. 1995
Außenbordmanöver 08. Dez. 1995

19:23:30 GMT
Umbau des Andockzapfens
Dauer: 28 Min., 30 Sek.
(Gidsenko, Awdejew)

19:52 GMT
19. Dez. 1995
Manöver

09:15:05 GMT
Abkopplung der Progress M-29 vom hinteren Kopplungsstutzen des Moduls Quant 1 der Mir
20. Dez. 1995
Manöver 22. Feb. 1996

16:10:15 GMT
Ankopplung der Progress M-30 am hinteren Kopplungsstutzen des Moduls Quant 1 der Mir
07:24 GMT
08. Feb. 1996
Außenbordmanöver 08. Feb. 1996

14:03:07 GMT
Reparatur der Antenne des Moduls Kwant-2
Dauer: 03 Std., 05 Min., 43 Sek.
(Gidsenko, Reiter)

17:08:50 GMT
22. Feb. 1996
Manöver

07:24 GMT
Abkopplung der Progress M-30 vom hinteren Kopplungsstutzen des Moduls Quant 1 der Mir
23. Feb. 1996
Manöver 02. Sep. 1996

14:20:35 GMT
Ankopplung der Sojus TM-23 am hinteren Kopplungsstutzen des Moduls Quant 1 der Mir
04:20 GMT
29. Feb. 1996
Manöver

07:20:06 GMT
Abkopplung der Sojus TM-22 vom Kopplungsstutzen der vorderen Umstiegs-Sektion (-X) des Mir-Basisblocks
29. Feb. 1996
Manöver

09:47:23 GMT
Zündung der Bremsraketen der Sojus TM-22 (Deorbit burn)
29. Feb. 1996
Landung (Erde)

10:42:08 GMT
Landeort: 105 km nordöstlich von Arqalyq (Kasachstan)
Koordinaten: 51° 22' 48" N / 67° 27' O






 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Redaktionsbüro cclive

© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.