« Chronologie »
Apollo - SA-10 (015) - Saturn I (010)  

SA-10
(A-105, Pegasus 3)

Aussetzen des Meteoriten-Warn-Satelliten Pegasus 3 und Test des Hitzeschildes für den Wiedereintritt in die Erdatmosphäre.

» Daten:
Start:  30. Juli 1965, 13:00 GMT
Ende:  04. Aug. 1969
Eintritt in die Atmosphäre (Erde)
» Nutzlast:  Attrappe der Kommandokapsel, Rettungsturm, Pegasus 3
Leergewicht im Orbit: 10.500 kg

Bild vergrößernStart der SA-10
©NASA

Die Mission SA-10 führte, wie zuvor schon SA-9 und SA-8, neben einem Dummy der Kommandokapsel einen Pegasussatelliten mit, der fest mit der zweiten Stufe der Saturn I verbunden war. Nach dem Abwurf des Rettungsturms und dem Einschuss des Dummies in eine eigene Umlaufbahn entfaltete Pegasus 3 zwei insgesamt 29,3 m lange und 4,3 m breite Sensorflächen. Mit diesen Sensoren ermittelte man die Häufigkeit von Mikrometeoriten im Gewichtsbereich zwischen 0,0000001 und 0,0001g.

Nächste Mission:
» A-004





 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Redaktionsbüro cclive

© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.