Apollo - Astronauten 


Fred Wallace Haise jr.
(NASA Astronaut; im Ruhestand)



Geburtsdatum:14. Nov. 1933
Geburtsort:Biloxi, Mississippi, USA
Nationalität:Amerikaner
Familienstand:verheiratet, 4 Kinder

Status:Ausgeschieden
Auswahl:5. NASA-Gruppe (1966)
Aktive Zeit:04. Apr. 1966 - 29. Juni 1979
Missionen: 
  1. » Apollo 13
Backup: 
Flugzeit:5 Tg., 22 Std., 54 Min.


Biografie
(x=Alter; A=Ausbildung/Training; B=Berufserfahrung; R=Raumfahrt-Erfahrung)
Jahr x A B R Bemerkungen
1933
14. Nov.
    Geb. in Biloxi, Mississippi.
  A  Schulabschluss in Biloxi, Mississippi.
1952
Okt.
18A  Naval Aviation Cadet auf der Naval Air Station in Pensacola, Florida.
1954
Mrz.
-

1956

Sep.
20 B Fluglehrer für Allwetterflüge in der US Navy Advanced Training Command in Kingsville, Texas; Kampfpilot für VMF-533 und 114 im Marine Corps in Cherry Point, North Carolina.
1957
Mrz.
-

1959

Sep.
23 B Abfangjägerpilot im 185. Abfangjäger-Geschwader in der Oklahoma Air National Guard.
195925A  "Bachelor of Science" mit Auszeichnung in Luft- und Raumfahrttechnik an der Universität von Oklahoma.
1959
Sep.
-

1963

Mrz.
25 BRForschungspilot am NASA Flight Research Center auf dem Edwards-Air-Force-Stützpunkt in Kalifornien; Dienst im Lyndon B. Johnson Space Center in Houston, Texas; Forschungspilot am NASA Lewis Research Center in Cleveland, Ohio.
   B Herausragender Abschluss der Klasse 64A an der Aerospace Research Pilot School.
1961
Okt.
-

1962

Aug.
27 B Kampfpilot und Leitung des 164. Standardization Evaluation Flight des 164. Tactical-Fighter-Geschwaders in Mansfield, Ohio.
   B 8.700 Flugstunden, davon 5.700 in Düsenflugzeugen.
1966
04. Apr.
32  RAusgewählt für die 4. Astronautengruppe.
1968
21. Dez.
-

27. Dez.
35  RErsatzpilot der Mondfähre bei der Apollo-8-Mission.
1969
16. Juli
-

24. Juli
35  RErsatzpilot der Mondfähre bei der Apollo-11-Mission.
1970
11. Apr.
-

17. Apr.
36  RPilot der Mondfähre bei der Apollo-13-Mission mit Commander James A. Lovell und dem Pilot der Kommandokapsel John L. Swigert.
1972
16. Apr.
-

27. Apr.
38  RErsatz-Commander bei der Apollo-16-Mission.
1973
Apr.
-

1976

Jan.
39  RTechnischer Assistent des Managers für das Space-Shuttle-Orbiter-Projekt.
1977
Juni
-

Okt.
43  RCommander einer Crew für Space-Shuttle-Anflug- und Landungstests (ALT-Flights).
1979
29. Juni
45  RAusgeschieden aus der NASA.
197945 B Vizepräsident für Raumfahrtprogramme bei der Grumman Aerospace Corporation.
199662 B Ausgeschieden aus der Grumman Aerospace Corporation.

Raumfahrt-Erfahrung
Haise verbrachte 142 Stunden und 54 Minuten im Weltraum.

Familienstand
Verheiratet mit F. Patt Price, vier Kinder.

Ehrungen (Auswahl)
1970: Presidential Medal of Freedom
1970: City of New York Gold Medal
1970: Mississippi Distinguished Civilian Service Medal
1971: NASA Distinguished Service Medal
1971: AIAA Haley Astronautics Award
1978: NASA Exceptional Service Medal
Zwei American Astronautical Society Flight Achievement Awards
American Defense Ribbon
Ehrendoktortitel der Western Michigan Universität
Zahlreiche weitere Ehrungen und Auszeichnungen

Organisationen
Mitglied der Society of Experimental Test Pilots
Mitglied der American Astronautical Society
Mitglied im Tau Beta Pi, Sigma Gamma Tau und Phi Theta Kappa
Ehrenmitglied in der National WWII Glider Pilots Association






 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Redaktionsbüro cclive

© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.