Apollo - Astronauten 


Ronald Ellwin (Ron) Evans jr.
(Captain, US Navy; verstorben)



Geburtsdatum:10. Nov. 1933
Geburtsort:St. Francis, Kansas, USA
Sterbedatum:06. Apr. 1990
Sterbeort:Scottsdale, Arizona, USA
Nationalität:Amerikaner
Familienstand:verheiratet, 2 Kinder

Status:Verstorben
Auswahl:5. NASA-Gruppe (1966)
Aktive Zeit:04. Apr. 1966 - 15. Mrz. 1977
Missionen: 
  1. » Apollo 17
Backup: 
Reserve: 
Flugzeit:12 Tg., 13 Std., 51 Min.
EVA:1 Std., 06 Min.(1 EVA)


Biografie
(x=Alter; A=Ausbildung/Training; B=Berufserfahrung; R=Raumfahrt-Erfahrung)
Jahr x A B R Bemerkungen
1933
10. Nov.
    Geb. in St. Francis, Kansas.
  A  Schulabschluss in Topeka, Kansas.
195622AB "Bachelor of Science" in Elektrotechnik an der Universität von Kansas; Mitglied des Navy-ROTC-Programms der Universität.
195723AB Flugtraining.
   B Teilnahme an zwei WESTPAC-Flugzeugträgerfahrten als Pilot der VF-142.
1961
Jan.
-

1962

Juni
27 B Kampffluglehrer für die F8 in der Einheit VF-124.
196430AB "Master of Science" in Luftfahrtechnik der U.S. Naval Postgraduate School.
196531 B Sieben Monate Mitglied der Einheit VF-51 als Pilot einer F8 auf dem Flugzeugträger USS TICONDEROGA während des Vietnamkrieges.
   B 5.100 Flugstunden, davon 4.600 in Düsenflugzeugen.
1966
Apr.
32  RAusgewählt für die 4. Astronautengruppe.
1971
31. Jan.
-

09. Feb.
37  RErsatzpilot der Kommandokapsel bei der Apollo-14-Mission.
1972
07. Dez.
-

19. Dez.
39  RPilot der Kommandokapsel bei der Apollo-17-Mission. Mit ihm flogen Commander Eugene A. Cernan und dee Wissenschaftsastronaut und Pilot der Mondfähre Harrison H. (Jack) Schmitt. Erster bemannter Nachtstart der USA.
1975
15. Juli
-

24. Juli
41  RErsatzpilot bei dem Apollo-Soyuz-Test-Projekt (ASTP).
1976
30. Apr.
42 B Nach 21 Dienstjahren Ausscheiden aus der US Navy.
197642  RTeilnahme an der Entwicklung des Space-Shuttle-Programms der NASA. Mitglied der Operations- und Trainingsgruppe für Start- und Aufstiegsphasen des Space-Shuttle-Programms.
1977
15. Mrz.
44  RAusgeschieden aus der NASA.
197744 B Führungskraft in der Kohleindustrie.
1990
06. Apr.
56   Tod durch Herzinfarkt in Scottsdale, Arizona.

Raumfahrt-Erfahrung
Evans verbrachte 301 Stunden und 55 Minuten im Weltraum, davon 1 Stunde und 6 Minuten bei einem Außenbordmanöver.

Familienstand
Verheiratet mit Jan Pollom, zwei Kinder.

Ehrungen (Auswahl)
NASA Distinguished Service Medal
Johnson Space Center Superior Achievement Award
Navy Distinguished Service Medal
Navy Astronaut Wings
Zahlreiche weitere Ehrungen und Auszeichnungen

Organisationen
Mitglied im Tau Beta Pi, Society of Sigma Xi und Sigma Nu






 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Redaktionsbüro cclive

© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.