Apollo - Astronauten 


Charles Moss Duke jr.
(Brigadier General, US Air Force, im Ruhestand)



Geburtsdatum:03. Okt. 1935
Geburtsort:Charlotte, North Carolina, USA
Nationalität:Amerikaner
Familienstand:verheiratet, 2 Kinder

Status:Ausgeschieden
Auswahl:5. NASA-Gruppe (1966)
Aktive Zeit:04. Apr. 1966 - 01. Jan. 1976
Missionen: 
  1. » Apollo 16
Backup: 
Reserve: 
Flugzeit:11 Tg., 01 Std., 51 Min.
EVA:20 Std., 14 Min.(3 EVA)


Biografie
(x=Alter; A=Ausbildung/Training; B=Berufserfahrung; R=Raumfahrt-Erfahrung)
Jahr x A B R Bemerkungen
1935
03. Okt.
    Geb. in Charlotte, North Carolina.
     Schulbesuch in Lancaster, South Carolina; Abschiedsredner nach seinem Abschluss an der Admiral Farragut Academy in St. Petersburg, Florida.
195721A  "Bachelor of Science" in Seefahrtskunde an der U.S. Naval Academy.
195721AB Erstes Flugtraining auf dem Spence-Air-Stützpunkt, Georgia.
195823AB Abschluss des Grundtrainings mit Auszeichnung auf dem Webb-Air-Force-Stützpunkt in Texas.
  AB Abschluss des Flugtrainings in der F-86L mit Auszeichnung auf dem Moody-Air-Force-Stützpunkt in Georgia.
   B Drei Jahre Abfangjägerpilot mit dem 526. Abfangjäger-Geschwader auf dem Air-Force-Stützpunkt in Ramstein, Deutschland.
196428A  "Master of Science" in Luft- und Raumfahrttechnik am Massachusetts Institute of Technology.
196529AB Absolvent der Air Force Aerospace Research Pilot School; Fluglehrer für Kontrollsysteme und F-101-, F-104- und T-33-Maschinen.
   B 4.147 Flugstunden, davon 3.632 in Düsenflugzeugen.
1966
04. Apr.
30  RAusgewählt für die 4. Astronautengruppe.
1970
11. Apr.
-

17. Apr.
34  RErsatzpilot der Mondfähre bei der Apollo-13-Mission.
1972
16. Apr.
-

27. Apr.
36  RPilot der Mondfähre bei der Apollo-16-Mission mit Commander John W. Young und dem Pilot der Kommandokapsel Thomas K. Mattingly II. Fünfte bemannte Mondlandemission.
1972
07. Dez.
-

19. Dez.
37  RErsatzpilot der Mondfähre bei der Apollo-17-Mission.
1975
31. Dez.
40  RAusgeschieden aus der NASA.
197640 B Inhaber von Duke Investments und Präsident der Charlie Duke Enterprises. Sprecher und Präsident der Duke Ministry For Christ.

Raumfahrt-Erfahrung
Duke verbrachte 265 Stunden und 51 Minuten im Weltraum, davon 21 Stunden und 28 Minuten bei Außenbordmanövern.

Familienstand
Verheiratet mit Dorothy M. Clairborne, zwei Söhne.

Hobbies
Jagen, Fischen, Lesen, Golf.

Ehrungen (Auswahl)
NASA Distinguished Service Medal
Air Force Distinguished Service Medal with Oak Leaf Cluster
Air Force Command Pilot Astronaut Wings
AAS Flight Achievement Award
AIAA Haley Astronautics Award
Mitglied in der South Carolina Hall of Fame
Ehrendoktortitel der Universität von South Carolina
Ehrendoktortitel vom Francis Marion College
Zahlreiche weitere Ehrungen und Auszeichnungen

Organisationen
Mitglied der Air Force Association
Mitglied der Society of Experimental Test Pilots
Mitglied der Reserve Officer Association
Mitglied der National Space Society
Mitglied der Full Gospel Businessmen’s Fellowship
Mitglied des Christian Businessmen’s Committee






 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Redaktionsbüro cclive

© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.