Apollo - Astronauten 


Vance DeVoe Brand
(Oberst, US Marine Corps, im Ruhestand)



Geburtsdatum:09. Mai 1931
Geburtsort:Longmont, Colorado, USA
Nationalität:Amerikaner
Familienstand:verheiratet, 6 Kinder

Status:Ausgeschieden
Auswahl:5. NASA-Gruppe (1966)
Aktive Zeit:04. Apr. 1966 - 01. Apr. 1992
Missionen: 
  1. Apollo-Sojus-Test-Projekt

  2. » STS 5

  3. » STS 41-B

  4. » STS 35
Backup: 
Reserve: 
Flugzeit:31 Tg., 02 Std., 06 Min.


Biografie
(x=Alter; A=Ausbildung/Training; B=Berufserfahrung; R=Raumfahrt-Erfahrung)
Jahr x A B R Bemerkungen
1931
09. Mai
    Geboren in Longmont, Colorado
195322A  "Bachelor of Science" in Betriebswirtschaftslehre an der University of Colorado.
1953
-

1957
22 B Offizier und Marineflieger beim US Marinekorps
Als Düsenfliegerpilot 15 Monate in Japan. Düsenjet-Kampfgeschwader der Air National Guard.
1957
-

1964
26 B Düsenjet-Kampfgeschwader der Air National Guard.
196029A  "Bachelor of Science" in Luftfahrttechnik.
1960
-

1966
29 B Flugingenieur und Testpilot bei der Lockheed Aircraft Corporation.
196332AB Absolvent der U.S. Naval Test Pilot School.
196433A  Magister in Betriebswirtschaftslehre.
   B Testpilot für Experimentalflugzeuge und Leitung der Lockheed flight test advisory group beim deutschen F-104G Flight Test Center in Istres, Frankreich.
   B 9.669 Flugstunden, davon 8.089 Stunden in Düsenflugzeugen,. Er testete mehr als 30 Arten von Militärflugzeuge.
1966
04. Apr.
34  RAusgewählt für die 3. Astronautengruppe.
1975
15. Juli
-

24. Juli
44  RPilot bei dem Apollo-Soyuz-Test-Projekt (ASTP).
1982
11. Nov.
-

16. Nov.
51  RCommander der Space-Shuttle-Mission STS-5.
1984
03. Feb.
-

11. Feb.
52  RCommander der Space-Shuttle-Mission STS-41B.
1990
02. Dez.
-

10. Dez.
59  RCommander der Space-Shuttle-Mission STS-35.
1992
01. Apr.
60  RAusgeschieden aus der NASA.
199261 B Planungsdirektor für das National Aerospace Plane (NASP) Program beim NASP-Planungsbüro auf dem Wright-Patterson Air Force Stützpunkt in Dayton, Ohio.
1994
Sep.
63 B Stellv. Direktor für Raumfahrtprojekte am Dryden Flight Research Center, Kalifornien.

Raumfahrt-Erfahrung
Brand verbrachte 746 Stunden und 2 Minuten im Weltraum.

Familienstand
Verheiratet mit Beverly Ann Whitnel, zwei Töchter, vier Söhne.

Hobbies
Laufen, Klettern, Skifahren und Zelten

Ehrungen (Auswahl)
1970: JSC Certificate of Commendation
1975, 1992: NASA Distinguished Service Medal
1974, 1988: NASA Exceptional Service Medal
1975: Zeta Beta Tau's Richard Gottheil Medal
1975: Wright Brothers International Manned Space Flight Award
1976, 1984: Veterans of Foreign Wars National Space Award
1976: Sigma Nu Distinguished Alumnus of the Year Award
1976: Federation Aeronautique Internationale (FAI)
1976: Yuri Gagarin Gold Medal
1976: University of Colorado Alumnus of the Century (1 von12)
1977: AIAA Special Presidential Citation
1977: American Astronautical Society's Flight Achievement Award für 1976
1978: AIAA Haley Astronautics Award
1978: JSC Special Achievement Award
1983: Harmon Trophy (Astronaut)
1983: FAI De La Vaulx Medal
1983, 1984, 1992: NASA Space Flight Medals
1984: Distinguished Visiting Lecturer at University of Colorado
1989: De Molay Hall of Fame
1983, 1991: FAI Komarov Awards
1991: University of Colorado George Norlin Award

Organisationen
Mitglied von Fellow
Mitglied des American Institute of Aeronautics and Astronautics
Mitglied der Society of Experimental Test Pilots
Mitglied der American Astronautical Society
Registered Professional Engineer in Texas
Mitglied des Sigma Nu und Beta Gamma Sigma






 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Redaktionsbüro cclive

© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.