Apollo - Astronauten 


Alan Bartlett (Al) Shepard jr.
(Rear Admiral, US Navy; verstorben)



Geburtsdatum:18. Nov. 1923
Geburtsort:East Derry, New Hampshire, USA
Sterbedatum:21. Juli 1998
Sterbeort:Monterey, California, USA
Nationalität:Amerikaner
Familienstand:verheiratet, 3 Kinder

Status:Verstorben
Auswahl:1. NASA-Gruppe (1959)
Aktive Zeit:02. Apr. 1959 - 01. Aug. 1974
Missionen: 
  1. » Freedom 7

  2. » Apollo 14
Backup: 
Flugzeit:9 Tg., 00 Std., 16 Min.
EVA:9 Std., 23 Min.(2 EVA)


Biografie
(x=Alter; A=Ausbildung/Training; B=Berufserfahrung; R=Raumfahrt-Erfahrung)
Jahr x A B R Bemerkungen
1923
18. Nov.
    Geb. in East Derry, New Hampshire.
  A  Schulbesuch in East Derry und Derry, New Hampshire.
194420AB "Bachelor of Science" an der United States Naval Academy; Eintritt in US Navy. Dienst auf dem Zerstörer "COGSWELL" im Pazifik.
  AB Flugtraining in Corpus Christi, Texas und Pensacola, Florida.
194723 B Fliegerabzeichen. Dienst im Kampfgeschwader 42 in Norfolk, Virginia, und Jacksonville, Florida. Mit diesem Geschwader auf mehreren Flugzeugträgern im Mittelmeer.
195025AB Besuch der United States Navy Test Pilot School in Patuxent River, Maryland.
195126AB Abschluss an der Test Pilot School; Testpilot.
   B Pilot für Bansheejets in der Nachtkämpfereinheit "Kampfgeschwader 193" in Moffett Field, Kalifornien. Stationierung als Operationsoffizier im Westpazifik an Bord des Flugzeugträgers ORISKANY.
  AB Rückkehr nach Patuxent; Leiter der Testflüge des F3H Demon, F8U Crusader, F4D Skyray und F11F Tigercat. Projekttestpilot auf dem F5D Skylancer. Danach fünf Monate Fluglehrer an der Testpilotenschule.
195732AB Abschluss am Naval War College in Newport, Rhode Island; Flugzeugbereitschaftsoffizier im Stab des Oberbefehlshabers der Atlantic Fleet.
   B 8.000 Flugstunden, davon 3.700 in Düsenflugzeugen.
1959
02. Apr.
35  RAusgewählt für die 1. Astronautengruppe.
1961
05. Mrz.
37  RPilot der Mission Freedom 7 im Rahmen des Mercury-Projekts.Erster bemannter ballistischer Raketenflug der USA.
1963
15. Mai
-

16. Mai
39  RErsatzpilot der Mission Faith 7 im Rahmen des Mercury-Projekts.
196339  RChef des Astronautenbüros. Kontrolle der Koordination und Planung.
1969
Mai
45  RInnerohrstörungen; Wiederherstellung der Flugtauglichkeit.
1971
31. Jan.
-

09. Feb.
47  RCommander der Apollo-14-Mission mit dem Pilot der Kommandokapsel Stuart A. Roosa und dem Pilot der Mondfähre Edgar D. Mitchell. Dritte Mondlandung der USA.
1971
Juni
47  RErneut Chef des Astronautenbüros.
1974
01. Aug.
50  RAusgeschieden aus der NASA.
1974
01. Aug.
50 B Ausgeschieden aus der Navy.
   B Privatunternehmer in Houston, Texas; Präsident der Mercury Seven Foundation (Vergabe von Stipendien an bedürftige Studenten).
1998
21. Juli
74   Verstorben nach längerer Krankheit.

Raumfahrt-Erfahrung
Shepard verbrachte 216 Stunden und 57 Minuten im Weltraum, davon 9 Stunden und 24 Minuten bei Außerbordmanövern.

Familienstand
Verheiratet mit Louise Brewer, zwei Töchter und eine Adoptivtochter.

Ehrungen (Auswahl)
Congressional Medal of Honor
Zwei NASA Distinguished Service Medals
NASA Exceptional Service Medal
Navy Astronaut Wings
Navy Distinguished Service Medal
Navy Distinguished Flying Cross
City of New York Gold Medal
1962: Ehrenmagister vom Dartmonth College
1971: Ehrendoktortitel in Wissenschaft von der Maimi Universität (Oxford, Ohio)
1972: Ehrendoktortitel in Geisteswissenschaft vom Franklin Pierce College
Zahlreiche weitere Ehrungen und Auszeichnungen

Organisationen
Mitglied der American Astronautical Society
Mitglied der Society of Experimental Test Pilots
Direktor des National Space Institute
Mitglied der American Fighter Aces
Mitglied des Rotary, der Kiwanis, der Mayflower Society, des Order of Cincinnati
Ehrenmitglied des Vorstandes der Houston School for Deaf Children
Direktor des Los Angeles Ear Research Institute






 
 
 
 

last link check:
22.02.2015

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Autor dieses Artikels:  Redaktionsbüro cclive

© 1996 - 2011 cc-live, Internetagentur / Redaktionsbüro

Newsletter: Jeden Monat die neuesten Infos per E-Mail

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie uns!
Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.